Suchen

Sicherheitssiegel

Sicherheitssiegel: Seit der Einführung des C-TPAT Programms (Customs Trade Partnership Against Terrorism) und dem ISPS Code (International Ship & Port Facility Security Code), müssen Seecontainer unmittelbar nach der Beladung mit einem Hochsicherheitssiegel versiegelt werden. Diese Siegel müssen die nötigen Zertifizierungen nach ISO / PAS 17712 erfüllen. Diese Stahl- und Bolzensiegel dienen dem Schutz vor Diebstahl vom LKW und vor dem Verstecken und illegalen Transport von Personen, sowie dem schmuggeln von verbotenen, gefährlichen Substanzen in den Containern. Die Siegel können leicht und schnell per Hand angebracht werden. Zum Entfernen der Siegel wird ein Bolzenschneider benötigt. Die Siegel tragen eine Seriennummer und/oder einen Barcode. Wird ein voller Export-Container ohne Siegel am Terminal angeliefert wird dieser kostenpflichtig nachgesiegelt. Das Terminalpersonal kann den Container aber auch stoppen oder komplett oder teilweise inspizieren bevor er versiegelt wird. Die Kosten für das Nachsiegeln werden dem Spediteur oder Kunden in Rechnung gestellt.

Container Transport

Ihr Frachtführer für den Transport von Containern jeder Art. Wir können uns aber auch genauso zuverlässig um Ihre Sondertransporte kümmern

Mehr über diese Aktivität